Auf der Suche nach der
passenden Riester Rente?

  • Vergleich von aktuellen Riester-Rente-Tarifen sichern
  • Kostenfrei, unverbindlich und werbefrei
  • Staatlich geförderte Vorsorge für den Ruhestand
Riester Rente Anbieter
Vertragsarten
Personengruppen

Top Ratgeber

Riester Rente Kritik: Gerechtfertigt?
Riester Rente einfach erklärt
Riester Rente Auszahlung

Anbieter

Riester Rente Anbieter: Alle auf einen Blick
Debeka Erfahrungen 2017
ING-DiBa Erfahrungen 2017
Nürnberger Erfahrungen 2017
Gothaer Erfahrungen 2017

Personengruppen

Auszubildende
Lehrer
Beamte
Selbstständige
Freiberufler
Soldaten

Riester Rente 2017 – Lohnt sich das überhaupt noch?

Mittlerweile ist es schon über ein Jahrzehnt her, dass die Senkung des Rentenniveaus bekannt gegeben und die Riester Rente in der Bundesrepublik eingeführt worden ist. Von der Politik gefeiert, von der Versicherungsbranche gelobt und von den Arbeitgebern gern gesehen hat sich das Rentenprogramm nach Walter Riester inzwischen in den Köpfen der Republik verfestigt. Wer heute seine Altersversorgung plant, kommt fast nicht um den Abschluss dieser privaten Absicherung herum. Wozu auch? Wer riestert, der wird schließlich durch den Staat belohnt und erhält eine ordentliche Förderung geschenkt. Zumindest in vielen Fällen wird die Förderung verschenkt.

Selbstverständlich ist zwar auch bei der Riester Rente nicht alles Gold was glänzt und an der einen oder anderen Ecke gibt es sicherlich Verbesserungsbedarf. Doch neben aller Kritik – die durchaus in manchen Fällen berechtigt ist – handelt es sich bei der Riester Rente dennoch um ein gutes Instrument, um der drohenden Altersarmut zu entkommen. Auf dieser Webseite gibt es ausführliche Informationen zu allen Varianten des Riesterns. Dies fängt an bei Fondssparplänen, geht über die verschiedenen Förderungsmöglichkeiten und reicht hin bis zum staatlich geförderten Wohnungsbau als Altersvorsorge.

1. Lohnt sich die Riester Rente 2017?

Fast 2 Jahrzehnte begleitet uns das Rentenmodell der Riester Rente. Der Gesetzgeber will hiermit die Verringerung der gesetzlichen Altersabsicherung ausgleichen. Sie ist immer wieder ein Teil politischer Diskussionen, da sich viele Sparer in den letzten Jahren für unzutreffende Altersvorsorge Produkte entschieden haben. Dies geschah in den meisten Fällen durch eine Fehlberatung des Kunden. Viele angebotene Möglichkeiten sind einfach zu teuer oder erbringen nicht die erwartete Rendite. Durch die massive Kritik wurde das „Altersvorsorgeverbesserungsgesetz“ beschlossen und 2013 in die Bedingungen der Riesterrente übernommen.

Es wurden neue steuerliche Rahmenbedingungen geschaffen, um die Förderung einer privaten Vorsorge transparenter und kundenfreundlicher zu gestalten. Im Jahr 2008 wurde schließlich der Wohnriester (auch Eigenheimrente genannt) eingeführt, was zu einer noch effizienteren und flexibleren Gestaltung führte.

Riester Rente sinnvoll oder nicht

Ein Vergleich der Riester Renten kann sich also auch in 2017 lohnen. Gerade in Bezug auf die Kosten und die Rendite gibt es große Unterschiede bei den verschiedenen Anbietern. Jeder Bürger sollte deshalb überprüfen, ob diese Form der Altersvorsorge  sich für ihn rentiert oder nicht.

Jetzt Riester Rechner nutzen & richtig absichern!

2. Vorteile der Riester Rente

Wer sich für die Riester Rente entscheidet, der erfährt beispielsweise durch die staatlichen Förderungen auf sein eigenes erspartes einen wesentlichen Vorteil. Bis zu 300 Euro im Jahr gibt es für jedes Kind noch einmal obendrauf und auch der Sparer selber erhält mit bis zu 154 Euro einen ordentlichen Zuschuss von Vater Staat.Genaues Hinschauen und Vergleichen lohnt sich also. Im Folgenden findet sich eine Liste mit allen Vorteilen, die Sparer durch den Staat erhalten:

  • Zahlung von staatlichen Förderungen, wie zum Beispiel der Berufseinsteigerbonus, die Grundzulage in Höhe von 154 Euro pro Person und einer Kinderzulage von 185 Euro pro Kind. Für nach 2008 geborene Kinder erhalten 300 Euro.
  • Pfändungssicheres Guthaben vor Dritten während der Ansparphase (z.B. Hartz 4)
  • Garantie einer lebenslangen Altersvorsorge ab dem Renteneintritt
  • Möglichkeit einer flexiblen Auszahlung im Rentenalter
  • Berufseinsteiger-Bonus für Sparer, die das 25. Lebensjahr noch nicht beendet haben in Höhe von 200 Euro
  • Der Abschluss ist ohne eigenes Einkommen möglich, zum Beispiel durch bestehende Arbeitslosigkeit
  • Anbieter-Garantie: Die eingezahlten Beiträge werden bei Renteneintritt mindestens ausgezahlt, so dass dem Anleger kein Verlust entstehen kann.
  • Beim Todesfall eines Versicherten kann der Ehepartner die Riesterrente weiter beziehen

3. Der persönliche Riester-Faktor

ZusatztarifDer Riester-Faktor heißt offiziell „Faktor für die Veränderung des Beitragssatzes zur Rentenversicherung (RVB) und des Altersvorsorgeanteils (AVA)“. In die Rentenanpassungsformel wurde dieser 2001 eingefügt. Finanzielle Belastungen, die für den Arbeitnehmer durch die Beiträge zur Riesterrente entstehen, wurden auf die Rentenanpassungen übertragen. In diesem Faktor werden der Altersvorsorgeanteil, also der gezahlte Beitrag zur Riesterrente und der Rentenversicherungsbeitrag zur gesetzlichen Rente einbezogen.

Bedingt durch den Riester-Faktor steigen die Renten langsamer als die Einkommen. Die Kürzung der Rentenanpassungen in Bezug auf den Riester Faktor ist jedoch nicht entsprechend unserem System. Da die Riester-Beiträge an private Versicherungsunternehmen fließen und nicht in die gesetzliche Rentenversicherung kann dies nicht zu einem Ausgleich zwischen Beitragszahlern und Rentnern in der gesetzlichen Rentenversicherung führen. Der Riester-Faktor ist ein reiner Kürzungsfaktor und wirkt sich in keinem Falle positiv auf die Rentenzahlungen aus.

4. Beschreibung des Riester Renten Vergleich Programms

Wer seine ganz persönliche Förderung für eine Riesterrente errechnen will, kann dazu den obigen Vergleich nutzen.  Mit diesem Rechner können die individuellen Zulagen der Riester Rente und der steuerliche Entlastungsbeitrag für jeden maßgeschneidert berechnet werden.

In den Versicherungsdaten ist der erste Punkt die Geschlechterfrage. Nach statischen Werten leben Frauen länger als Männer und können so eine längere Rentenzahlung erwarten. Im Folgenden wird nach dem Geburtsdatum des Nutzers gefragt, da hiervon die Dauer der Ansparphase abhängig ist.

Im dritten Feld ist das Bruttoeinkommen des Vorjahres einzutragen. Bei verheirateten Personen werden beide Einkommen zusammen veranlagt. Nur mit diesen Angaben kann die korrekte Förderquote und der Mindestbeitrag zum Erhalt der vollen Förderung berechnet werden. Bei der nächsten Auswahl steht es dem Benutzer frei, ob eine Maximal- oder eine Teilförderung gewünscht ist.

Der letzte Punkt ist die Anzahl der Kinder. Die Förderung für Kinder ist ein wichtiger Baustein der Riesterrente. Für Kinder, die vor 2008 geboren sind, werden 185 Euro Zulage pro Kind durch den Gesetzgeber geleistet. Kinder, die ab dem Jahr 2008 geboren sind, erhalten bereits eine Zulage von 300 Euro pro Kind.

Diese  Informationen sind vorab notwendig um das entsprechende individuelle Ergebnis zu kalkulieren. Ein Folgeklick und wir befinden uns bei Schritt 2 des Riester Vergleiches in der die Personendaten benötigt werden. Auf der rechten Seite erscheint die Anzahl der für den Verbraucher möglichen Tarife und die höchstmögliche zu erwartende Rente.

Für eine kostenlose und individuelle Beratung müssen daraufhin die Kontaktdaten des Interessenten eingetragen werden. Die angegebene Berufsgruppe entscheidet darüber, ob eine Person förderberechtigt ist.

Nur wenn die persönlichen Daten korrekt und vollständig angegeben werden, ist eine individuelle Berechnung und Beratung zur Riester Rente möglich.

Mit dem nächsten Klick befindet man sich im Online Tarifvergleich. Hier übersenden wir auf Wunsch kostenfreie und unverbindliche Vergleichsangebote per E-Mail. Mit diesen einfachen Schritten sind Sie schnell in der Lage Ihre Rentenlücke selbst zu stopfen.

Jetzt Riester Rechner nutzen & richtig absichern!

5. Alternative Renten

Bekannt ist das 3-Säulen-System der Alterssicherung in Deutschland. Diese Säulen sind die staatliche Rente, die betriebliche Altersversorgung und die private Altersvorsorge. Die Riester Rente zählt zu dem privaten Teil dieser Absicherung. Für diesen privaten Schutz gibt es weitere Produkte, für die man sich entscheiden kann, um seine Rentenerwartungen zu erhöhen. Zum Beispiel kann eine zusätzliche Kapitallebensversicherung oder ein individueller Fondssparplan eine weitere Stütze darstellen. Auch der Kauf eines Hauses und die anschließende Vermietung können den Grundstein einer sicheren Rente bieten. Wohnt man selbst in seinem Haus, erspart das die Kosten einer monatlichen Mietzahlung.

Selbstständige können zum Beispiel die Rürup-Rente verwenden, um während der Ansparphase Steuern zu sparen und um sich ein Polster für den Renteneintritt zu verschaffen. Es gibt für Angestellte und Selbstständige weitere Varianten einer Rentenabsicherung, wobei die Riester Rente nicht aus den Augen verloren werden sollte.

Wieso sollte man Geld verschenken, was einem durch die staatliche Förderung offiziell zusteht? Durch die hohe Förderquote, die einkommensabhängig behandelt wird, ist es für Personen mit geringem oder mittlerem Einkommen weiterhin attraktiv, die Riester Rente zu nutzen.

Staatliche Rente

Betriebliche Rente

Private Rente

6. Zielgruppen der Riester Rente

Die Riesterrente wurde speziell für Versicherte ins Leben gerufen, deren spätere Rentenzahlungen durch den Staat nur sehr gering ausfallen werden. Durch Zulagen und Steuerersparnisse fördert Deutschland das Bestreben nach weiterem Sparen für das Alter. Die hohe Förderung vom Staat macht es für viele Berufsgruppen interessant, Riester Renten abzuschließen. Da es für Kinder 185 Euro Kinderzulage gibt, ab 2008 geborene erhalten sogar jährlich 300 Euro, kann eine Riesterrente besonders für Familien mit vielen Kindern sehr attraktiv sein. Durch die hohen staatlichen gewährten Zulagen ist eine Förderrente fast unschlagbar.

Interessant sein kann diese Vorsorge auch für Geringverdiener ohne Kinder. Bei einem geringen Verdienst ist auch der jährliche Mindestbeitrag nicht sehr hoch.

Singles, die gut verdienen, nutzen vor allem den Steuervorteil der Riester Rente. Die Sparer können die Beiträge inklusive der Förderungszulagen bei der Steuererklärung geltend machen. Es können also zusätzlich bis zu 2.100 Euro jährlich abgesetzt werden. Es ist eine der profitabelsten Lösungen für die eigene Altersvorsorge.

→ Bitte beachten:  Wer durchgehend wenig verdient und nur eine geringe staatliche Rente erwarten kann, ist eventuell auf Sozialleistungen angewiesen. Die Riesterrente wird in diesem Fall voll angerechnet. Die staatliche Hilfe kann dann entsprechend geringer ausfallen, oder sogar ganz entfallen.

riester-rente-einfach-erklaeren

7. Die wichtigsten Fragen zur Riester Rente

Wie viel muss ich sparen, um die volle Förderung der Riester Rente zu erhalten?

Die staatliche Förderung ist abhängig von dem Familienstand und der Kinderanzahl. Man kommt in den Genuss der vollen Förderung, wenn der Gesamtbeitrag der Vorsorge (Eigenbeitrag und Grundzulage) mindestens 4 Prozent des rentenversicherungspflichtigen Bruttoeinkommens des Vorjahres beträgt. Die Grundzulage wird entsprechend reduziert, sollten diese 4 Prozent des Einkommens bei der Beitragszahlung nicht erreicht werden.

Kann die Förderung durch den Gesetzgeber eingestellt werden?

Eine Gesetzesänderung kann täglich in Kraft treten. Man kann aber davon ausgehen, dass die Riester-Förderung bestehen bleibt und aufgrund von bestehenden Kritikpunkten weiter ausgebaut wird. Dennoch sollte die eigene Altersvorsorge immer im Blick gehalten werden, wenn der Gesetzgeber Änderungen einbringt.

Ich bin über 50 Jahre alt. Lohnt sich eine Riester Rente für mich?

Entscheidend ist die Zeit, die noch zum Ansparen gedacht ist. Aber grundsätzlich lohnt sich die Riester Vorsorge für jeden, der staatliche Förderung in Anspruch nehmen will.  Für diese Situationen ist eine Bestandsaufnahme der bestehenden Verträge unabdingbar. Nach einer Aufnahme dieser Daten kann auch die staatliche Förderung noch eine lohnende Chance darstellen. Ein genaues Hinsehen lohnt sich also auch für ältere Arbeitnehmer.

Worin besteht der Steuervorteil?

Beim Sonderausgabenabzug in der jährlichen Einkommenssteuererklärung können die Eigenbeiträge und die gewährten Zulagen geltend gemacht werden. Ist jedoch die Steuerersparnis durch den Sonderausgabenabzug höher als die staatliche Zulage, wird diese Differenz als Steuergutschrift zurück erstattet. Die Zulage bleibt davon unangetastet und verbleibt auf dem Riester Konto. Pro Jahr können als Höchstbetrag bis zu 2.100 Euro abgesetzt werden. Danach ist Schluss.

Was bedeutet Wohn Riester?

Seit 2008 gibt es die sogenannte Eigenheimrente, im Volksmund auch Wohn Riester genannt. Erläutert werden die Bestimmungen zu dieser Altersvorsorge im Eigenheimrentengesetz. Seit der Einführung ist es möglich, einen Riester Vertrag zur geförderten Immobilienfinanzierung abzuschließen und sich darüber eine weitere Altersvorsorge aufzubauen. Gefördert werden nur die Objekte, die auch den Lebensmittelpunkt des Förderberechtigten darstellen. Es besteht also nicht die Möglichkeit, vermietetes Eigentum fördern zu lassen.

Eine Anschaffung oder die Fertigstellung einer Immobilie, die vor 2008 erfolgt ist, können jedoch nicht direkt mit dem Wohn-Riester finanziert werden. Kapitalentnahmen für den Erwerb einer Immobilie oder auch die Nutzung des Kapitals zur Entschuldung einer Immobilie sind mit diesem staatlichen Produkt möglich.

Wie können die Unterschiede der Angebote der Versicherung am besten beurteilt werden?

Bedingt durch die staatlich vorgegebenen Inhalte unterscheiden sich die Produkte kaum. Die Zertifizierung der Anbieter gibt dem Berechtigten die Sicherheit, eine geförderte Riesterrente nach den staatlichen Grundlagen zu erhalten. Es unterscheiden sich die Kosten für den Abschluss beim Versicherer, also die dementsprechende Provision und die Kosten der jährlichen Verwaltung. Hierauf sollte besonders geachtet werden. Denn je niedriger die laufenden Kosten sind, umso höher kann die spätere Rente für den Versicherungsnehmer ausfallen. Bares Geld also, auf das unter Umständen verzichtet werden würde.

Kann der Anbieter der Riesterrente gewechselt werden?

Es besteht jederzeit die Möglichkeit den Riester Vertrag zu kündigen, um das Kapital auf eine andere Versicherung zu übertragen.

Gibt es ein Kapitalwahlrecht beim Bezug von Leistungen aus der Riesterrente?

Bei Beginn der Leistungen, also ab dem Zeitpunkt des Bezugs, können 30 % des vorhandenen Kapitals als Einmalbetrag ausgezahlt werden. Der restliche Betrag wird für die Zahlung einer monatlichen Rente an den Empfänger genutzt.

Neue Artikel aus unserem Ratgeber

Hier finden Sie einen Auszug aus unseren aktuellen Ratgebern zum Thema Riester Rente. Neben steuerlichen Themen werden auch die Versicherer und weitere interessante Fakten unter die Lupe genommen.

8. Marktüberblick und -ausblick

Die gesetzliche Rente wird weiter sinken, so wie auch das Vertrauen, ob die Rente zum Lebensabend ausreichend sein wird, um diesen annähernd so zu gestalten, dass der Lebensstandard gehalten werden kann. Nur etwa ein Drittel der Bevölkerung glaubt, von der zustehenden Rente leben zu können. Starke Zweifel daran haben besonders Personen der Altersgruppe von 25 – 34 Jahren. Seit 1970 haben sich die Renditeerwartungen für alle Rentner durchgehend verschlechtert. Ein Berufsstarter konnte 1970 noch mit einer Verzinsung von etwa 5 Prozent rechnen. In der heutigen Zeit können die Berufsanfänger mit Glück eine Rendite von weniger als 2 Prozent erzielen. Die realistischen Zahlen sehen jedoch anders aus und tendieren fast gegen null. Wer also noch nicht über eine private Altersvorsorge verfügt, sollte sich tunlichst darüber Gedanken machen, bevor es zu spät ist.

Man kann im Jahre 2030 mit einer Rentenzahlung rechnen, die unter 40 % des Nettolohns liegen wird. Der Staat versucht mit innovativen Konzepten, diesem entgegenzuwirken. Auch die Versicherer bieten viele einfallsreiche Produkte und Ideen an, um der kommenden Altersarmut vorzubeugen. Bei über 500 Versicherungsunternehmen in Deutschland steht dem Verbraucher eine große Menge an vielfältigen Produkten und Anlagemöglichkeiten zur Auswahl zur Verfügung.  Die große oder auch die kleine Rentenlücke kann so durch den Verbraucher selbst gedeckt werden. Sei es durch Riester Renten oder durch spezielle Fondssparpläne. Dem Verbraucher werden eine Menge Möglichkeiten angeboten, um den sicheren Hafen einer passenden Rente zu erreichen.

Durch das Internet werden die Geschäfte immer häufiger von zu Hause aus geführt. Auch die Abschlüsse von Versicherungen oder Vorsorgeplänen werden immer mehr vom heimischen Arbeitsplatz erledigt. Die daraus entstehende Einsparung von Verwaltungskosten kommen beiden Parteien zugute. Der Versicherte hat weniger Kosten des Versicherers zu decken und das Unternehmen kann diese Vergünstigungen an den Kunden weiterleiten. Speziell durch diesen Kostenfaktor sollte man sein Auge auf Online-Anbieter werfen. Die meisten Versicherer bieten zusätzlich eigens entwickelte Online-Tarife an, die günstiger sind als die üblichen Riester Renten. Für den Verbraucher also ein großes Plus in diesem Bereich der Versicherungswirtschaft. Hier kann bares Geld gespart werden, das wiederum in die Altersvorsorge investiert werden kann.

9. Argumente für die Nutzung des Riester Rente Vergleich Rechners auf Riester-Renten.org

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, dem Verbraucher oder dem Besucher unserer Seite einen objektiven und informativen Überblick zu geben. Wir möchten auf einem hohen Niveau dabei unterstützen, eine Versicherungsgesellschaft zu wählen, die am besten zum individuellen Profil passt.

Wir bieten einen sachlichen Vergleich der Anbieter an, der auf informativem und aktuellem Inhalt beruht. Hochwertige Unternehmensinformationen gehören ebenso dazu, wie das Einbringen von topaktuellen Neuigkeiten der Versicherungsunternehmen. Neue Tarife oder auch Änderungen von Tarifbedingungen werden von uns erfasst und dem Verbraucher zeitnah bereitgestellt. In den Vergleich fließen aktuelle Änderungen sofort ein.

Jeder Bürger hat natürlich auch die Möglichkeit, einen Makler oder seinen eigenen Versicherungsberater aufzusuchen, um weitere Informationen oder auch Angebote für Riesterverträge zu erhalten. Hier sollte allerdings bedacht werden, dass der Verbraucher ohne einen Makler oder einen Vermittler tendenziell bessere Konditionen erhält.

Der Einzelvermittler bietet nur das Produkt des eigenen Unternehmens an. Ein Vergleich ist damit sehr schwierig. Der Makler hingegen hat mehrere Anbieter in seinem Portfolio. Hier ist es jedoch häufig so, dass er den Versicherer empfiehlt, der die meiste Provision für den Abschluss eines Vertrages zahlt. Ein tatsächlich unabhängiger Vergleich einer Riester Rente wird deshalb empfohlen. Nur so sind Sie als Verbraucher auf der richtigen Seite.

Achtung: Damit Ihnen ein korrekter Vergleich aktueller Riester-Tarife zur Verfügung gestellt werden kann, ist die korrekte Eingabe aller Daten unbedingt notwendig.