dauerzulagenantrag-riester

Dauerzulagenantrag Riester: Keine Zulage verschenken

Dauerzulagenantrag + Riester Rente – hier tauchen schnell Fragen auf, obwohl 2017 in Deutschland mehr als 16,48 Millionen Riester-Verträge existierten. Interessant wird die Riester Rente besonders durch die Riester Förderung. Immer noch gehen Verbraucher davon aus, die Zulagen automatisch zu erhalten. Ohne Zulagenantrag wird das Potenzial der geförderten Altersvorsorge schnell verschenkt. Deshalb gilt hier: Vorsorge ist besser als Nachsorge.

Dauerzulagenantrag Riester Rente – Unser Überblick:

  • Riester Rente Zulagen nur mit Antrag
  • ohne Riester Dauerzulagenantrag jedes Jahr erforderlich
  • Dauerzulagenantrag durch Vollmacht an Anbieter
  • Kontrollpflicht für Riester Sparer
  • Zulagenantrag bis zu zwei Jahre nachträglich
Achtung: Damit Ihnen ein korrekter Vergleich aktueller Riester-Tarife zur Verfügung gestellt werden kann, ist die korrekte Eingabe aller Daten unbedingt notwendig.

 

1. Riester Rente Dauerzulagenantrag: Das sollte man wissen

Tarif im DetailMit Zinssparprodukten machen es sich Verbraucher einfach. Mit Ablauf jeder Zinszahlungsperiode landet der Ertrag auf dem Konto. Diese Bequemlichkeit wird einfach auf die geförderte Rente und die Riester Zulagen übertragen. Das Problem: Seitens des Gesetzgebers ist die Gewährung der Zulage an Regeln gebunden.

Wie sehen diese in der Praxis aus? Einmal muss der Vertragsinhaber natürlich zulagenberechtigt sein. Unmittelbar gilt dies zum Beispiel für:

  • Arbeitnehmer in der gesetzlichen Rentenversicherung
  • für 36 Monate nach der Geburt eines Kindes
  • Bezieher von ALG I.

Aber auch durch die mittelbare Zulagenberechtigung gibt es die Förderung. In beiden Fällen muss der Riester Sparer seine Zulagen aber beantragen.

Genau hier steckt eine Tücke der Riester Rente. Es ist – und dies zeigen die Statistiken leider immer wieder – scheinbar nicht jedem Haushalt klar, das und wie die Zulagen korrekt beantragt werden müssen.

2. Riester Rente Dauerzulagenantrag: Fehler beim Ausfüllen vermeiden

Das Ausfüllen des Zulagenantrags für den eigenen Riester Vertrag sieht nur auf den ersten Blick kompliziert aus. Oft verschicken die Anbieter Formulare, in denen die relevanten Daten erfasst werden. Parallel finden Verbraucher entsprechende Formulare online.

Einzugeben sind:

  • Angaben zur Person, also
    • Name
    • Adresse
    • SV-Nummer
    • Steuernummer usw.
  • Angaben bezüglich der Zulagenberechtigung
  • Daten zum Ehepartner
  • Informationen bezüglich Kinderzulage
  • Vollmacht zum automatischen Antrag der AV-Zulage.

Erst dieser letzte Schritt macht den Zulagenantrag zum Riester Dauerzulagenantrag. Wird die Vollmacht erteilt, muss der Riestersparer den Antrag nur einmal stellen. In den Folgejahren übernimmt der Anbieter der Riester Rente alles weitere.

3. Zulagenantrag: Änderungen immer im Auge behalten

Dank Dauerzulagenantrag Riester Rente ist das Sparen für den Ruhestand bequem. Aber: Der Antrag birgt ein gewisses Risiko. Punkt Nummer 1: Jeder Vertragsinhaber ist selbst dafür verantwortlich, dass korrekte Angaben gemacht werden. Anbieter kontrollieren die Richtigkeit nicht. Wer Ärger bei der Zentrale Zulagenstelle für Altersvermögen aus dem Weg gehen will, prüft alles noch einmal nach.

Der zweite Punkt betrifft Änderungen bei den Rahmenbedingungen – sprich ein entfallender Kindergeldbezug oder das wechselnde Einkommen. Beide Aspekte sind von fundamentaler Bedeutung. Ohne Kindergeld gibt es keine Kinderzulage mehr. Und das Einkommen ist Gradmesser der 4-Prozent-Regel.

4. Keine Zulagen verschenken: Jetzt Vergleich anfordern!

Riestern rechnet sich nicht mehr. Falsch! Es kommt darauf an, sich bei der geförderten Altersvorsorge richtig zu Verhalten. Am besten einfach alle erforderlichen Informationen richtig ins Formular eintragen und den personalisierten Riester Rente Vergleich anfordern. Dank Zulagen zahlt sich die Zusatzrente aus.

Fazit: Dauerzulagenantrag sollte korrekt ausgefüllt & beantragt werden

Trotz aller Riester Rente Kritik hat die geförderte Altersvorsorge bei richtigem Einsatz Potenzial im Vergleich zur gesetzlichen Rentenversicherung. Gern unterschätzt wird die Bedeutung des Zulagenantrags. Die Förderung landet (leider) nicht automatisch auf dem Vertragskonto. Mithilfe der Formulare für den „Dauerzulagenantrag Riester Rente“ und den Ausfüllhilfen ist diese Hürde allerdings meist recht schnell genommen.
Unsere Bewertung
Beitrag
Dauerzulagenantrag Riester
Bewertung
51star1star1star1star1star
Jetzt Riester Rechner nutzen & richtig absichern!